StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Katarinas Zimmer im Schloss Noxus
Mi Jan 20 2016, 08:57 von Riven

» Ashes Haus
Mi Jan 20 2016, 08:49 von Sejuani

» Postpartner gesucht
Mo Jan 11 2016, 09:59 von Riven

» Die Kluft der Beschwörer
Sa Jan 09 2016, 09:37 von Gnar

» Fragen zum Steckbrief
Do Jan 07 2016, 09:30 von Gnar

» Kissenschlacht
So Jan 03 2016, 10:30 von Gnar

» Endweder...oder?
So Jan 03 2016, 10:30 von Gnar

»  Die unendliche Geschichte
So Jan 03 2016, 10:29 von Gnar

» Ente oder Gans
So Jan 03 2016, 10:28 von Gnar

Das Team
Mein Bild

Mein Bild
Wenn ihr Fragen oder Probleme habt, so meldetet euch ruhig bei einem vom Team. Sie sind da um zu Helfen.
Die aktivsten Beitragsschreiber
Luxanna
 
Poro
 
Ezreal
 
Ashe
 
Jarvan IV
 
Zyra
 
Katarina
 
Shyvana (alt)
 
Sejuani
 
Shen
 
Partner
free forum
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Sa Apr 25 2015, 06:43

cf: Südliches Tor

Mit Shyvana auf dem Arm kam Jarvan im Zimmer des Halbdrachen an. Dort legte er sie auf ihr Bett und schon wurde sie von Ärzten umringt. Jarvan setzt sich auf einen Stuhl und wurde nun auch versorgt, doch um Shyvana stand es sehr viel schlechter. Zum Glück hatte Demacia die besten Ärzte. Seine Behandlung dauerte nciht lange und mit ein paar Bandagen und Pflastern, sowie Schemrzmitteln ging es ihm wieder relativ gut. DOch bei Shyvana dauerte es länger viel länger. Nach Stunden der Behandlung gab man aber Entwarnung. Sie war über den Berg, brauchte aber ersteinmal Ruhe. Jarvan verneigte sich vor den Ärzten und stellte den Stuhl neben das Bett. Auf diesen setzte er sich und nahm ihre Hand. Er würde hier bleiben, bis sie wieder aufwachte. Er sollte der erste sein, den sie sah, wenn sie wieder aufwachte. Er hatte schon auf dem Weg Befehle gegeen, was die Sicherheit Demacias anging. Die Reperatur des Tores, Verdopplung der Wachen an beiden Toren und die Suche nach Garen, der sich was anhören durfte, wenn er wieder auftauchte. Demacia hätte fallen können durch seine Abwesenheit. Es wurde langsam nacht, als Jarvan am Bett Shyvanas einschlief. Sein Kopf lag auf der Bettkante und noch immer hielt er die Hand Shyvanas fest
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Sa Apr 25 2015, 09:54

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield



cf: Südliches Tor


Nachdem Jarvan sie in ihr Zimmer getragen hatte kamen auch sogleich einige Ärzte. Die einen kümmerten sich um Shyvana, die anderen um Jarvan. Der Prinz war schnell versorgt, doch bei Shyvana sah das ganze anders aus. Es dauerte Stunden ehe man der Meinung war das sie über den Berg sei. Danach wurde es ruhige. Nur Jarvan war noch im Zimmer und hatte ihre Hand gehalten. Irgendwann in der Nacht war er selbst eingeschlafen. Einige Stunden darauf wachte Shyvana langsam wieder auf. Sie murrte leise, keuchte auf und öffnete erst dann ihre Augen. Wo bin ich?, fragte sie sich. Ihr Blick fiel ziemlich schnell auf ihre Hand und dann auf den jenigen der ihre Hand hielt. „Jarvan ...“, hauchte sie seinen Namen. In ihren Augen bildeten sich Tränen. Es tat ihr so unendlich dolle leid. Sie wusste das sie einen Fehler gemacht hatte. Wie sollte sie das je wieder gut machen? Der Halbdrache wollte sich aufsetzten, sie wollte dem jenigen näher sein dem ihr Herz gehörte. Doch bei dem Versuch setzte ein stechender Schmerz ein. „Gngh....ahhh!“, stöhnte sie auf und ließ sich zurück in die Kissen fallen. Schwer atmend versuchte sie die Schmerzen zu minimieren. Mit einer Hand drückte sie dagegen, unwissend das genau dies Kontraproduktiv war.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Sa Apr 25 2015, 10:44

Jarvan schlief weiter und bemerkte erst nicht, dass Shyvana aufgewacht war. Er war so müde von dem Kampf, dass ihn die leichten Bewegungen nicht störten und so schlief er weiter. Erst als Shyvana aufstöhnte, blinzelte Jarvan und sah wie Shyvana sich die wunde zudrückte. "Hör auf damit Shyvana. Damit machst du das nur schlimmer. Du darfst dich nciht so sehr bewegen. Du hast im Kampf sehr schwere innere Verletzungen erlitten und wir waren froh, dass du überlebt hast." er drückte ihre Hand fester. "Ich hatte Angst um dich. Mach sowas nie wieder, hörst du." Er meinte das sehr ernst und man konnte ihm das auch ansehen. "Manchmal bist du einfach unmöglich." Dies sagte er aber mit einem leichten Lächeln und strich ihr über die Haare. "Es wird wohl einige Zeit dauern bis du wieder auf den Beinen bist. Aber solange musst du dich gedulden, okay?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mo Apr 27 2015, 14:42

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield




Es war eine Art Reflex gewesen als sie in ihre eigene Wunde drückte. Sie hatte gehofft den Schmerz so zu lindern und ironischerweise funktionierte es auch. Dennoch machte das ihre Verfassung nicht besser. Ganz im Gegenteil. Der Druck schadete ihr, auch wenn sie dies momentan nicht bemerkte. Von ihrem aufstöhnen wurde Jarvan wach und meinte das sie aufhören sollte in die Wunde zu drücken. „Aber es tut weh“, fast schon ein wenig jammernd sprach der Halbdrache. Sie schluckte schwer. Was sprach er da? Sie hatte nur knapp überlebt? Waren ihre Verletzungen so schlimm? Das war ihr gar nicht bewusst gewesen...Shyvana spürte das er ihre Hand fester drückte und wie er meinte das sie so etwas nie wieder tun sollte. Sie hätte das nicht getan, wenn sie sich besser unter Kontrolle gehabt hätte. Mit einem lächeln meinte er das sie unmöglich sei. „Tut mir leid“, flüsterte sie. Kurz darauf meinte er das es einige Zeit brauchen würde ehe sie wieder auf den Beinen war. Das war schlecht und es gefiel ihr gar nicht. Noxus hatte damit einen Vorteil. Garen war nicht da und Shyvana für die nächste Zeit aus dem Verkehr gezogen. Ihr Herz zog sich zusammen bei dem Gedanken Jarvan alleine kämpfen zu lassen. Sie holte tief Luft, langsam ließ der Schmerz nach. „Wie lange wird es dauern? Denn wir können uns einen Ausfall nicht leisten. Ich werde bei dem nächsten Angriff sicherlich nicht einfach nur im Bett liegen bleiben während mein zu Hause angegriffen wird.“, erklärte sie. Ihr war klar das er dagegen sein wird, aber sie meinte es ernst. Es war ihr egal wie stark sie verletzt war. Sie wollte diese Stadt beschützen. Das Schloss. Jarvan.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mo Apr 27 2015, 14:52

Sie jammerte, dass es weh tat und das konnte er verstehen, dennoch war es für ihren Heilungsprozess kontraproduktiv, wenn sie die Wunde wieder aufdrückte. Nachdem er ihr also eine Standpauke gehalten hatte, entschuldigte sie sich und er sah ihr an, dass es ihr Leid tat. Ihr Drachenblut war einfach ab und an zu stark in ihr. Doch gleich darauf wollte sie wissen, wie lange es dauern würde und sie beim nächsten Angriff sicher nciht im BEtt liegen bleiben würde. Das war ihm klar, dass sie so dachte. Er schüttelte den Kopf. "Vergiss es. Du wirst solange hier bleiben, bis du wieder gesund bist. Was glaubst du, wie es ankommt, wenn sich die zukünftige Königin Demacias einfach so in Gefahr stürzt. Das werde ich nciht zulassen, verstanden." Er blickte ihr ernst in die Augen. Sie hatten genug Leute, um die Stadt zu verteidigen. Da musste sich Shyvana nicht unötig in Gefahr begeben. "Ich weiß wie du dich fühlst. ABer bleib hier. tu es für mcih."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mo Apr 27 2015, 14:59

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield




Sie hatte es erwartet das er dagegen sein würde und in ihrem Kopf hatte sie schon die Antwort zurecht gelegt, das er doch das selbe tun würde. Oder etwa nicht? Doch es kam anders als sie dachte. „Aber du wür-“, hatte sie ihren Satz begonnen, ehe ihr bewusst wurde was er da gerade gesagt hatte. Moment … zukünftige Königin? Hatte er das gerade in dem selben Satz benutzt als es um sie ging? Einige male blinzelte sie. „Wa-warte mal“, stotterte sie perplext. Shyvana musste das ganze erst einmal richtig verstehen. Sie hatte Angst es falsch zu verstehen, denn auch wenn ihr Herz schon einen Sprung gemacht hatte, so blieb sie vorsichtig. Was wenn das ganze nur ein Trugschluss war? Vielleicht träumte sie ja auch einfach? Sie kniff sich selbst in den Arm. „Au!“, grummelte sie kurz. Nein, sie träumte nicht. Ihr Blick wandte sich an Jarvan. „De-Deine zukünftige Königin?“, fragte sie sichtlich skeptisch. Über alles andere würde sie reden können, sobald sie wusste was er damit meinte. Vielleicht würde sie dann auch für ihn im Bett bleiben. Aber auch nur vielleicht.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mo Apr 27 2015, 15:08

Sie hatte wohl schon darauf gewartet zu antworten, doch stockte sie in ihrem Satz und blinzelte verdutzt. Sie hatte gehört, was er geasgt hatte und natürlich war sie jetzt verwirrt, immerhin kam es ohne Vorwarnung. Sie zwickte sich und fragte dann nochmal nach. Jarvan lächelte und sah sie an. "Ja. Du hast das vorhin missverstanden udn bevor ich es aufklären konnte, kam der Angriff Noxus. Die Herzensdame bist du. UNd ich hatte Angst dich zu verlieren, bevor ich es dir sagen konnte. Also bitte. Ruh dich aus. Ich will dich nicht verlieren. Versteh das doch bitte." Er hoffte, dass sie es verstand und ihm zuliebe auf ihre GEsundheit achtete. Sie würde sicher auch nciht wollen, dass er in so einem Zustand aufs Schlachtfeld ging. Keiner würde das zulassen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mo Apr 27 2015, 15:17

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield




Sie war seine Herzdame? Deswegen wollte er mit ihr reden und nicht mit jemand anderem. Jetzt ergab das alles auch Sinn. Herrje! Und sie hatte wirklich geglaubt das sein Herz für jemand anderes schlagen würde. Aber nun gut, so unrealistisch war das auch nicht. Immerhin war sie ein Halbdrache und fast nirgends wirklich willkommen. Zu mindestens war es das, was sie über die Jahre gelernt hatte. Auch wenn es hier in Demacia anders war. Sie wurde zwar nicht von allen akzeptiert, aber man verjagte sie immerhin nicht.
D-d-du- … u-u-nd i-ich?!“, stotterte sie. Shyvana errötete. Das ganze kam jetzt doch ein wenig unerwartet und doch konnte sie seine Bedenken vollkommen verstehen. Sie wollte ihn immerhin auch nicht verlieren. „Jarvan, tu-tu mir leid ...“, begann sie sich erneut zu entschuldigen. „Ic-Ich wusste nicht das du auch … so fühlst … Ich dachte … du würdest, naja … eine andere Frau begehren.“, versuchte sie etwas zu sagen, denn sie hatte das Gefühl gar nichts zu sagen wäre falsch. Die Fassade des starken Drachens war gefallen und würde sie nicht schon in ihren Kissen fallen, dann wäre sie spätestens jetzt zurück gefallen. „Wow, ich … ich weiß gar nicht was ich sagen soll.“, auf ihren Lippen bildete sich ein glückliches Lächeln, während ihr Augen vor Freude tränten. „Ich bin so … so erleichtert, ich bin so glücklich … Ich dachte immer ich hätte einseitige Gefühle. Deswegen habe ich es immer für mich behalten. Ich wollte dein Leben nicht durcheinander bringen.“, begann sie sich zu erklären. Und obwohl sie sich in diesem Moment so gut fühlte, war es für ihren Körper anstrengend. Sie war noch viel zu schwach und sollte eigentlich ein wenig schlafen. Doch wer wollte schon so einen schönen Moment verschlafen?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Di Apr 28 2015, 02:21

Shyvana begann zu stammeln und war wohl ziemlich überrumpelt und überwältigt. Sie entschuldigte sich wieder und erklärte, ncoh immer stammelnd, dass sie gedacht hatte, dass er eine andere Frau begehren würde. Er streichelte ihr über den Kopf und lächelte. "Natürlich dachtest du das. Ich hätte gleich offen mit dir darüber reden sollen. Stattdessen hab ich dich hingehalten. Ich hatte keinen Kopf für sowas, da mir ständig die Sicherheit Demacias durch den Kopf ging." Er fühlte sich ein wenig Schuldig dafür, doch sie fing an zu lächeln. Sie war erleichtert udn glücklich. "Ich auch, besonders dass du lebst. Ich hätte es mir nie verziehen, wenn du nciht überlebt hättest." Er erhob sich von seinem Stuhl und setzte sich auf die Bettkante. "Also. bleibst du mir zuliebe im Bett und kurierst dich aus? Ich verspreche dir, dass Demacia nicht fallen wird und du dir keine Sorgen machen musst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Di Apr 28 2015, 03:19

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield




Es war für sie kein Problem das er sich Gedanken um die Sicherheit Demacias machte, denn immerhin war das seine Aufgabe. Und die Sicherheit war nun einmal wichtig. Gerade in Zeiten wie diesen sollte man nicht so leichtfertig mit der Sicherheit umgehen. „Es ist okay. Die Sicherheit Demacias geht vor.“, unterstütze sie ihn. Jarvan meinte das er es sich nie verzeihen hätte können wenn sie verstorben wäre. Shyvana empfand das alles gar nicht als so schlimm. „Ach, ich wäre doch nicht gestorben. Du weißt doch ich bin zäh“, lächelte sie ihn aufmunternd an. Sie wollte ihm keine Sorgen bereiten. Sie beobachtete wie er sich auf die Bettkante setzte und wissen wollte ob sie sich nun für ihn auskurieren würde. Er  versprach ihr das sie sich keine Sorgen machen musste und Demacia nicht fallen würde. Leise seufzte sie. „Ich kann dir eine Woche versprechen, was danach ist sehen wir dann.“, sie wollte ihm nicht vor den Kopf stoßen, aber die ganze Zeit rum zu liegen war ihr nun mal auch nicht recht.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Di Apr 28 2015, 07:22

Es war ihm klar, dass Shyvana sein Denken verstand und stimmte ihm zu, dass die Sicherheit Demacias vorginge. Danach lächelte sie und meinte, dass sie doch nciht gestorben wäre, da sie zäh sei. "Aber Shy. Du standest am Rande des Todes. Die Ärzte haben sich stundenlang um dich gekümmert, dass du über den Berg kommst." Sie seufzte und meinte, dass sie ihm eine Woche versprechen konnte und danach weitersehen wollte. Es war besser als nichts. "Nun gut. ICh werde den Ärzten sagen, dass sie sich um dich kümmern sollen, dass du in einer Woche zumindest das Bett verlassen kannst. Ich weiß, dass das hier eine Qual ist, ginge mir genauso. Deswegen hoffe ich, dass man dich schnell wieder fit bekommt." Er näherte sich ihrem Gesicht und berührte mit seiner Stirn ihre. "Und dann reden wir nochmal in aller Ruhe über alles okay?" Er sah ihr lächelnd in die Augen und ihm wäre es egal, ob sie ihm einen Kuss geben würde. Er würde ihr die Entscheidung überlassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Di Apr 28 2015, 07:37

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield




Sie versuchte es hinunter zu spielen. Wollte nicht wahr haben das sie stärker verletzt war als sie vorgab. „Aber ich habe es doch überlebt. Es ist doch alles gut.“, versicherte sie ihm. Shyvana wollte nicht das er sich Sorgen machte. Jarvan meinte das er den Ärzten sagen würde, das diese sich gut um sie kümmern sollten. Damit sie möglich schnell wieder das Bett verlassen konnte. Sie war immerhin ein Halbdrache und diese ans Bett zu fesseln war alles andere als eine gute Idee. Vermutlich würde sie sich viel zu schnell langweilen. Er kam ihr näher und berührte mit seiner Stirn die ihre. Er meinte das sie dann noch mal in Ruhe über alles reden würden. „Okay~“, flüsterte sie und lächelte. Ihr Herz klopfte laut als sie ihren Kopf ein wenig anhob um sich seinen Lippen zu nähern. Doch kurz vorher stoppte sie. Shyvana hielt inne, ehe sie ihren Kopf – peinlich berührt – wegdrehte. Ihre Wangen waren rot gefärbt. Sie hatte sich nicht getraut ihn einfach zu Küssen … und jetzt … war die Situation noch peinlicher als wenn sie ihn einfach geküsst hatte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Di Apr 28 2015, 09:47

Natürlich hatte sie es überlebt, dennoch hatte die Möglcihkeit bestanden und sie spielte es herunter. Aber gut, sich darum zu streiten war sowieso sinnlos und unangesbracht. Wichtig war, dass sie lebte udn nun endlich über seine Gefühle BEscheid wusste. Sie stimmte ihm zu, dass sie über alles redeten, wenn sie wieder fit war, drehte den Kopf aber verlegen zur Seite. Jarvan verstand dies und er war nun auch nciht gekränkt. Er lehnte sich wieder zurück. "Ich sollte dich dann mal in Ruhe lassen. Sonst heilen deine Wunden ja nie." Er stand auf und sah sie nochmal an "Ich komm dich jeden Tag besuchen, damit es dir nciht zu langweilig wird. Soll ich dir was mitbringen? Was zu lesen oder sowas.", fragte er sie. Immerhin konnte sie sich ja selbst ncihts holen und wenn er sie schon besuchte, dann konnte er ihr auch etwas mitbringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shyvana (alt)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Gold : 66
Anmeldedatum : 21.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mi Apr 29 2015, 00:45

.&&.SHYVANA.&&.JARVAN
I will be your shield




Er entfernte sich wieder von ihr. Ob er hören konnte wie aufgeregt ihr Herz geklopft hatte? Vermutlich nicht, aber für sie selbst war dies so laut das sie davon ausging das er es hätte hören können. Jarvan meinte das er sie ein wenig in Ruhe lassen sollte, da ihre Wunden sonst ja nie heilen würden. Er stand auf und erklärte das er sie jeden Tag besuchen wollte. Außerdem wollte er ihr etwas mitbringen. Aber selbst etwas zu lesen wäre ihr wohl schnell langweilig. Wie sollte sie die Woche nur überleben? „Etwas zu lesen wäre nett von dir.“, willigte sie ein. Zumindestens ein wenig Zeit konnte sie so totschlagen, auch wenn es vermutlich nicht viel war, da sie das meiste nur ein wenig durchblättern würde. Sie gähnte und schloss erschöpft ihre Augen. Ein sanftes lächeln bildete sich auf ihren Lippen, als sie kurz vorm einschlafen war.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarvan IV
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Gold : 63
Anmeldedatum : 22.04.15

BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   Mi Apr 29 2015, 13:52

Jarvan wartete darauf, dass sie ihm sagte, ob sie noch etwas brauchte. Sie wollte nur etwas zu lesen. Jarvan lächelte udn nickte darauf. "Gut. Ich bring es dir dann morgen. Dann schlaf schön." Mit diesen Worten trat er aus dem Gemach Shyvanas und schloss die Tür. Er war erleichtert, dass es ihr den Umständen entsprechend gut ging. Vor dem Zimmer hatte ein buttler gewartet, der JArvan nun ansprach. "Mein Prinz. ICh muss euch eine traurige NAchricht überbringen. Euer Vater ist vor wenigen Minuten verstorben." Man könnte meinen, dass Jarvan geschockt sein müsste. Es war ein Stich ins Herz des Kriegers, doch er blieb gefasst. "In Ordnung, danke. ICh werde seine Gemächer ncoh einmal aufsuchen und mich verabschieden. sagen sie den anderen BEscheid, dass wir heute Nacht eine Totenwache abhalten werden." Der Buttler nickte und entfernte sich. Jarvan lehnte sich an die Wand. Zuviel war heute passiert. Der ANgriff, Shyvanas Verletzung, das Geständnis seiner GEfühle für sie und nun der Tod seines VAters. Er musste erst einmal alles verarbeiten und machte sich auf zu seinen eigenen Gemächern.

tbc: Jarvans Gemächer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Schloss Demacia - Shyvanas Zimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Schloss der Magier
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
League of Legends RPG :: RPG - Bereich :: -
Gehe zu: