StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Katarinas Zimmer im Schloss Noxus
Mi Jan 20 2016, 08:57 von Riven

» Ashes Haus
Mi Jan 20 2016, 08:49 von Sejuani

» Postpartner gesucht
Mo Jan 11 2016, 09:59 von Riven

» Die Kluft der Beschwörer
Sa Jan 09 2016, 09:37 von Gnar

» Fragen zum Steckbrief
Do Jan 07 2016, 09:30 von Gnar

» Kissenschlacht
So Jan 03 2016, 10:30 von Gnar

» Endweder...oder?
So Jan 03 2016, 10:30 von Gnar

»  Die unendliche Geschichte
So Jan 03 2016, 10:29 von Gnar

» Ente oder Gans
So Jan 03 2016, 10:28 von Gnar

Das Team
Mein Bild

Mein Bild
Wenn ihr Fragen oder Probleme habt, so meldetet euch ruhig bei einem vom Team. Sie sind da um zu Helfen.
Die aktivsten Beitragsschreiber
Luxanna
 
Poro
 
Ezreal
 
Ashe
 
Jarvan IV
 
Zyra
 
Katarina
 
Shyvana (alt)
 
Sejuani
 
Shen
 
Partner
free forum
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Wald nahe Demacia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Soraka
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Gold : 4
Anmeldedatum : 27.04.15

BeitragThema: Wald nahe Demacia   Di Apr 28 2015, 06:22


Ein eher heller Wald in der nähe von Demacia. Man kommt von hier aus gut in die Stadt hinein und erst im inneren erscheint der Wald dunkler. Je dunkler er wird, desto gefährlicher soll er angeblich werden.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Soraka
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Gold : 4
Anmeldedatum : 27.04.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Di Apr 28 2015, 06:33

.&&.SORAKA.&&.WARWiCK.&&.FiORA
The Animal in me




Es war eine Sternenklare Nacht in der Soraka durch den Wald streifte. Sie war nun seit einiger Zeit menschlich und noch immer fand sie es komisch. Sie war nun sterblich … sie würde vorsichtiger sein müssen. Ob sie das hinbekommen würde? Sie musste. Ansonsten würde sie sterben. Leise seufzte das Sternenwesen als sie über die knackenden Äste lief und an einer Lichtung stehen blieb. Sehnsüchtig sah sie zu den Sternen. Ihren Rat konnte sie nicht mehr erbitten. Sie war eine Verstoßene. Der Tag war anstrengend gewesen, da sie Stadt Demacia von Noxus angegriffen wurde. Sie hatte ihre Zeit damit verbracht die Verletzten zu heilen. Das ganze empfand sie als sterbliche anstrengender. Sie setzte sich ins Sternenlicht auf einen großen Fels. Sie war nun frei. Aber was tat sie mit dieser Freiheit? Sie versuchte noch immer zu helfen wo sie nur konnte, doch der Schmerz verraten geworden zu sein, saß noch immer tief in ihr.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 13:45

Wieder einmal war das Lamm unterwegs immer begleitet von dem Wolf. Wieder waren die beiden welche ehemals eins waren unterwegs in den Wäldern nahe Demacia auf der Suche nach all den Todgeweihten. Sie tuen schon seit Tagen nichts mehr anderes und vielleicht wäre es mal wieder gut nach all den Erfolgreichen Jagten eine kleine Pause zu machen so hatte das Lamm einen kurzen Stopp eingelegt und sich in der Dunkelheit einen Platz gesucht. "Oh Werter Wolf, hier sind wir wieder nach eine langen Jagd am Rande des Waldes. Alleine wie immer. So lass uns die Jagt für einen Moment aufgeben" so die Worte des Lammes zu einer kurzen Pause welche es einlegen wollte. Es war schon ewigkeiten wieder auf den Beinen und etwas Entspannung täte dem Lamm nicht gerade wenig gut, sie benutzt schließlich immer ihren Bogen und strengt sich somit ziemlich an. In dem Moment hatte das Lamm Platz gefunden auf einem kleinem Baumstumpf der etwas Erhöht lag. "So werter Wolf, wie sieht unser Plan aus?" so erklang wieder die Stimme des Lammes in dem Ruhigem Wald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 13:54

Der Wolf an Seiten des Lammes schwebte gelangweilt neben ihr her. Seit Tagen gab es keinen Erfolg bei ihrer Jagd und es ermüdete den Wolf. Seine Zähne wollten sich in ein Opfer schlagen, was aber wohl in nächster Zeit nicht passieren würde. Das Lamm machte eine Pause und sprach mit ihrer sanften ruhigen Stimme zu ihm. "Es ist traurig, dass wir kein opfer finden. Aber ja, es ist ermüdend." Er ließ sich auf dem Schoß des Lammes nieder. "Ich weiß nicht, Lämmchen. Was tun wir denn außer jagen?", sagte er. Es stimmte auch, denn immerhin waren sie der Tod und brachten eben jenen über die Opfer, die sie fanden. Ansonsten gab es ncihts, was die Zwei sonst taten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:00

Auch der Wolf war es Leid. Die Jagt ohne Erfolg es war nur Ermüdend. Keine welche dem Tod verfallen waren, niemand den sie wirklich jagen konnten und doch würde ihre Jagt wohl nie ein Ende finden. Sie waren Ewige Jäger immer auf der Suche nach den Todgeweihten und ihrer Beute. Es war nicht gerade Interessant. Es wurde mal wieder Zeit das sie ihre Jagt Erfolgreich bestreiten und sie es schaffen etwas gutes zu Jagen doch auch dies gab ihnen die Zeit gerade nicht.. "Oh Werter Wolf, die Jagt ist das Einzigste welchem wir bis her ja Nachgegangen sind. Das Einzige wofür unser Leben bisher geschaffen war. Oh Werter Wolf, was tun wir nur wenn die Jagt uns keine Erfolge gibt und wir keine Beute erhalten?" so Erklang wieder die sanfte und doch hallende Stimme des Lammes in dem Dunkel des Waldes. Sie war nicht wirklich sicher wie die beiden ohne das Jagen auskommen sollten und wie sie ohne Jagt überhaupt ihre Zeit vertreiben und die Ödness der Ruhe zu nutzen. "Oh Werter Wolf, was sollen wir nur tun, wenn unsere Jagt je beendet ist?" so erklang wieder die Stimme des Lammes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:06

Der Wolf blickte sie an, als sie ihn ansprach und überlegte auf ihre Fragen hin. "Das wäre ein tristes Dasein, ohne Beute oder die Jagd. Lamm, was sollen meine Zähne, Zunge und Nase für einen Sinn haben, wenn wir der Jagd entsagen? Ich wäre nutzlos und einzig deine Nähe würde mcih erfreuen. Sag Lämmchen, können wir überhaupt etwas anderes tun, außer der Jagd? Sollen wir anfangen so zu leben, wie die Sterblichen, die wir sonst jagen?" Der Wolf wusste nicht, was sie tun sollten und mochte es auch nicht, dass das Lamm so niedergeschlagen sprach. Aber aufmuntern konnte er sie momentan auch nicht, denn seine Nase vermochte keinen Geruch ausfindig zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:13

Auch der Wolf wusste nicht wo das Leben der Jäger hinführen würde und doch Sprach er wahre Worte. Die beiden wäre wohl nur trostlose Wesen auf der Suche nach einer Berächtigung in ihrem Dasein. Sie wären nicht anders wie die Sterblichen welche sie schon seit Urzeiten Jagen. Und doch war so ein Leben wohl nicht das was für die beiden Bestimmt war. "Oh Werter Wolf, auch wir wären wohl wirklich nicht anders wie die sterblichen wenn wir nicht mehr die Jagt haben, denn auch wir hätten da keinen Sinn in unserem Dasein und würden wie die sterblichen einen Sinn für unser Dasein suchen. Aber Werter Wolf unsere Jagt wird nicht für immer enden auch wenn sie wie in der letzten Zeit nicht mit viel Beute besäht ist. So gibt es die Nächste Jagt und dennoch haben wir für diese Zeiten nur einander und müssen uns an unserer Zweisamkeit erfreuen." so Erklang die Stimme des Lammes wieder und anscheinend auch wieder etwas Optimistischer, denn der Tod wird nie vom Leben getrennt und so werden sie immer weiter ihre Jagt verfolgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:20

Den Wolf erfreute es, dass das Lamm wieder etwas fröhlicher klang und der Jagd nciht abschwor. "Du hast Recht kleines Lamm. Unsere Jagd wird nie enden und solche Pausen sind auch nicht schlecht. Und anders als die Sterblichen währen wir ewig und haben immer uns Beide. Sag Lamm, was sollen wir denn zischen unseren Jagden tun? Du weißt, dass ich nicht gern still sitze. Oder soll ich dich jagen?", sagte er und lachte dabei. Er meinte dies natürlich scherzhaft und wenn überhaupt als Spiel. Immerhin könnte er dem Lamm nie ein haar krümmen. Er leckte ihr über die Wange. "Bei all den Sterblichen, die meine Zunge schmecken musste, schmeckst du immer noch am besten, kleines Lämmchen.", sagte er amüsiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:28

Auch der Wolf war vollkommen Optimistisch das die Jagt nicht enden würde. Auch hatte er Recht die beiden waren Ewig und niemals würden sie vergehen. Für immer würden sie zusammen bleiben. Das Lamm begann also über den Kopf des Wolfes zu streicheln als sie sich überlegte was für Alternativen die beiden überhaupt hatten. Wie sollten sie die Jagt Pausen nur nutzen? der Wolf war auch anscheinend wieder nur gespannt darauf etwas zutun. "Oh Werter Wolf, auch die Jagt auf mich würde dich wohl nicht befriedigen." so Erklang erst mal wieder die Stimme des Lammes ehe es direkt fort fuhr. "Oh Werter Wolf, wir haben nie etwas anderes getan wie das Jagen selbst. In Zeiten der Pause können wir jedoch nicht umtätigt sein.. Oh werter Wolf, wir sind als Unvergängliche Wesen geboren immer nur uns beide haben. Es erfreut mich das wir immer zusammen sind doch auch ich kann dir diese Frage nicht beantworten." so erklang wieder die Stimme des Lammes ehe der Wolf diesem über die Wange leckte. "Oh Werter Wolf, Es erfüllt mich mit Glück das ich so einen guten Stand habe in deiner Sicht." so Sprach das Lamm wieder während es dem Wolf einen Kuss auf die Nase setzte. "Oh Werter Wolf, Wir beide werden wohl auf Ewig nur zu Zweit sein und unsere Zeit zusammen verbringen. So lass uns doch etwas finden an dem wir neben der Jagt unsere Freude finden werden." so erklang wieder die Stimme des Lammes welches weiter über den Kopf des Wolfes strich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:36

Der Wolf überlegte, was den Beiden in den Jagdpausen Freude bereiten würde. "Also Lämmchen, deine Streicheleinheiten erfreuen mein Gemüt. Sollen wir uns dem Vergnügn hingeben, dem die Sterblichen hin udn wieder nachgehen? Wir sind ein endloses Wesen und auf ewig zu Zweit. Und in meinen Augen, die schon soviel gesehen haben, bist du das schönste Wesen." Währenddessen schwebte der Wolf um das Lamm und leckte ihr in den Nacken. "Was sagst du dazu Lämmchen? Es wäre eine Beschäftigung und einen Versuch wert. Nur wenn du willst und mutig genug dazu bist kleines Lamm.", sagte er und lachte dabei. Für ihn war es wie eine Jagd auf das Lamm, eine etwas andere Jagd. UNd wenn er ehrlcih war, gefiel ihm das LAmm immer recht gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:45

Der Wolf brachte eine Idee auf bei welcher sich das Lamm nicht so sicher war, schließlich waren sie keine Sterblichen also würden sie wirklich wie diese Handeln können? doch hatte der Wolf recht. Sie waren Ewig und würden nie getrennt werden so das es vielleicht etwas war was die beiden immer in ihren Jagt Pausen tun könnten. Das Lamm brauchte etwas Zeit zum überlegen und sah den Wolf an. "Oh Werter Wolf, ich muss dir Recht geben, es gibt nur eine Person welche in meinen Augen und nach alle dem was wir gesehen haben, Die einzige Konstante bist und das Einzige was es jemals geschafft hat meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen." Erklang die Stimme des Lammes wieder ehe sie weiter machte. "Oh Werter Wolf, diese neue Jagt.. ich will sie dir gestatten. Ich will es versuchen, lass uns schauen ob wir wirklich genauso eine Freude daran finden werden wie die sterblichen." so erklang wieder die Stimme des Lammes und somit hatte der Wolf auch die Erlaubnis zu seiner neuen 'Jagt' gegeben, sie wollte es wirklich einfach mal testen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 14:55

Das Lamm stimmte nach einigem Übrlegen zu und gestattete dem Wolf diese neue Jagd. "Es ehrt mich Lämmchen. Diese neue Jagd wird uns wieder etwas näher kommen lassen. Wir werden uns sehr nah sein und doch noch zwei sein." Der Wolf nahm eine andere GEstalt an und sah nun etwas menschlciher aus. "Diese Form kann ich nciht lange aufrecht erhalten Lämmchen." Er saß nun neben ihr auf dem Baum und legte seinen Arm um das Lamm. Dabei zog er sie näher an sich und nahm ihr die Maske ab. Er sah ihr ins GEsicht und nahm dabei seine ab. "Du bist wunderschön Lamm." Dabei näherte er sich ihrem Gesicht und gab ihr einen Kuss auf die Lippen. Ein neues Gefühl, dass der Wolf zuvor nie gekannt hatte, aber es fühlte sich schön an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 15:02

Der Wolf hatte wohl noch den ein oder anderen Trick drauf, denn nachdem er diese neue 'Jagd' führen durfte begann er schon kurz darauf seine Form zu verändern und hatte sich dem Lamm direkt etwas genährt. "Oh Werter Wolf, es ist sehr erfreuend das wir uns wieder näher sein werden." so die Worte des Lammes welches etwas errötete da es sich noch nicht mit dem Auskannte was noch geschah und ehe sich das Lamm versah war der Wolf ihr auch nahe und die Masken der beiden wurde nicht mehr benötigt, viel eher begann ein gutes, ein Schönes Gefühl den Körper des Lammes zu durchdringen während der Wolf es küsste, doch vorher bekam es noch die Worte heraus "Oh Werter Wolf, deine Anerkennung ist ein Segen für mich." nach diesen Worten hatte das Lamm sich näher an den Wolf gedrückt und versuchte den Kuss weiter zuhalten, es erwiderte den Wolf und seine Begehren nur zu sehr. Das Lamm wollte gar nicht mehr vom Wolf ablassen und doch wusste sie das sie sich wieder von seinen Lippen lösen musste. So hatte das Lamm diese Zeit genossen und doch begannen die Lippen der beiden sich nach einer Weile zu Lösen. "Oh Werter Wolf, wenn deine jetzige Gestalt nicht lange hält, sollten wir uns nicht zuviel Zeit lassen." so die Worte des Lammes welches gefallen an dem Anblick des Wolfes gefunden hatte, diese Form gefiel dem Lamm sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 15:08

Der Wolf bemerkte, dass das Lamm veruschte den Kuss anzuhalten und sich an ihn drückte. Auch er wollte diesen Kuss nciht lösen, dennoch lösten sie sich voneinander und das Lamm meinte, dass sie sich nciht allzuviel Zeit lassen sollten. "Du hast Recht kleines Lamm. Auch wenn ich dich auch in meiner normalen Form beglücken könnte. Sag Lämmchen, wollen wir uns einen gemütlicheren Ort, als diesen Baum suchen? zumindest auf dem Boden wäre das Ganze doch viel schöner.", sagte er und gab ihr erneut einen Kuss. "Du bist mein ein und alles Lämmchen. Nur du, darfst mir so nahe sein, ohne dass ich beiße.", flüsterte er ihr ins Ohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 15:17

Auch der Lamm hatte wohl gemerkt das sie sich nicht soviel Zeit lassen konnten wie sie es wohl gerne getan hätten, dennoch sollte er recht haben, auf dem Baum wäre wohl ein Schlechter Platz und somit nam das Lamm die Hand des Wolfes und begab sich mit diesem in einem Satz auf den Boden wobei das Lamm, schon als er den Kuss begann, sich langsam nach hinten fallen ließ und mit den Armen um den Hals des Wolfes ihn mitgezogen hatte, so das die beiden nun auf dem Boden lagen doch den Kuss hatte das Lamm dabei die ganze Zeit aufrecht gehalten. "Oh Werter Wolf, egal in Welcher Form du bist, du wirst immer der einzige sein der mir nah genug kommt um mich mit den Freunden des Daseins zu beglücken und nicht von meinem Pfeil durchbohrt zu werden." so erklang die Stimme des Lammes in der Resonanz zu dem was der Wolf zu sagen hatte und zugleich spiegelte es genau wie dem Wolf die Gefühle wieder welche das Lamm hegte und welche es nicht vergehen lassen konnte. "Oh Werter Wolf, du bist der einzige von allen in der Welt der mir so nahe kommen darf und jemals die Freiheit der Jagt auf das Lamm erhält, ohne umgehen von meinem Pfeil durchbohrt zu werden. Oh Werter Wolf ich bin froh dich an zu haben." so Erklang wieder die Stimme des Lammes welche nun leise mit Aufrichtigem Blick in die Augen des Wolfes erklangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   So Nov 22 2015, 21:28

Das Lamm nahm den Wolf an die Hand und zusammen schwebten sie vom Baum, wobei das Lamm ihre Arme um die des Wolfes legte und sich nach hinten fallen ließ und ihn mitzog. So lag der Wlf nun auf ihr und das dem Lamm in die Augen. "Weißt du kleines Lamm. Es gäbe einen Grund mit der ewigen Jagd aufzuhören und der wärst du. Ich, der Wolf, bin dem Lamm verfallen.", sagte er und begann ihren Hals zu küsse und an ihrer Seite entlang zu streichen. Er tat es instinktiv, immerhin hatte er so etwas zuvor nie getan und wusste auch nicht, ob es dem Lamm gefiel. "Lämmchen, sag mir, wenn dir etwas missfällt. Am allerwenigsten möchte ich dir weh tun.", sagte er sanft, so gut es eben mit ruaer Stimme ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 01:47

Wie man es wohl von Zwei ewigen Wesen erwarteten würde sind die beiden die diejenigen mit dem stärkstem Band zu einander unter allen anderen. Auch die Worte des Wolfes sagten dem Lamm nur zu denn er hatte vollkommen recht. Die Jagt war schon immer das was die beiden bestimmte doch, hatten sie noch sich beide und müssten wohl nicht nur die Jagt angehen. "Oh Werter Wolf, Auch ich wäre Bereit die Jagt für dich Aufzugeben, denn das Lamm ist es welches dem Wolf verfallen ist." so erklang wieder die Sanfte Stimme des Lammes welches auch seine Sich der dinge wieder zugeben vor hatte. Sie spürte dann auch wie der Wolf ihren Hals zu Küssen und an ihren Seiten entlang zustreichen. Es war auf jedenfall etwas das dem Lamm gefiel es war ein gutes Gefühl und so begann auch die Sanfte Stimme des Lammes wieder das Dunkel des Waldes zu Erhallen. "Oh Werter Wolf, niemals wärst du in der Lage, Mich das Lamm, zu verletzen. Oh Werter Wolf, schließlich bist du es der mich das Lamm noch am besten kennt und der dem dieses Lamm vollkommen verfallen ist." und mit diesen Worten hatte das Lamm auch begonnen mit den Händen über den Körper des Wolfes zufahren was bei der gegebenen Situation so ziemlich der Rücken des Wolfes ist. Doch das Lamm war sich nicht sicher was es tat, es hatte so etwas nie zuvor getan und so begann es erst mal nur mit zierlichen Bewegungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 02:13

Auch das Lamm gab zu, dass es dem Wolf verfallen war und sagte, dass er ihr niemals weh tun könnte. Gleichzeitig begann das Lamm nun seinen Rücken entlang zu streichen, auch wenn es sich anfühlte, als wäre das Lamm noch unsicher. Wie immer waren sie also mit den Gefühlen gleich. Der Wolf war genauso unsicher, wie das Lamm und wollten dem jeweils anderen nicht weh tun. Er rieb nun sanft sein Geschlechtsteil am Schritt des Lammes und sah ihr in die leuchtenden Augen. "Bist du bereit Lämmchen? Endlcih wiedervereint, auch wenn es nur für kurze Zeit ist. Ich bin glücklich kleines Lamm.", sagte er und tatsächlich lächelte er. Nur sie vermochte ihm solch ein Gefühl zu verleihen, denn nichteinmal bei einer erfolgreichen Jagd war er so glücklich und zufrieden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 02:22

Das Lamm war sich definitiv sicher mittlerweile, es gab nur eine Person welche ihm nah kommen könnte und auch nur eine Person welche für immer an der Seite des Lammes verweilen konnte, dies war natürlich nur der Wolf welchen sie so sehr verehrte. Ihrer Gefühle war sich das Lamm sicher. Auch wenn es diese nie zuvor auch nur wahrgenommen hatte oder überhaupt so etwas kannte, so gab es nur eine Person welche sie neben der Jagt selbst wirklich ein gutes Gefühl verleihen konnte. So war auch das Lamm bereit sich dem Wolf hinzugeben und ihn nicht wie immer nur durch die Gegend zu führen. Besonders das aufeinander treffen der Intimbereiche der beiden lies das Lamm noch einmal wirklich verunsichern. Doch es war sich Sicher das es das Richtige tat, denn nur der Wolf war es was das Lamm gerade Begehrte, weshalb das Lamm einen Direkten Blick in die Augen des Wolfes nahm "Oh Werter Wolf, wie werde ich Bereiter sein mit dir wieder Vereint zu sein. Egal wie lange es auch sein wird, es wird immer die Glücklichste und Beste Zeit bleiben. Ich das Lamm und der Wolf wiedervereint." so waren die Worte des Lammes welches ein Glückliches Lächeln auf seinen Lippen hatte und wirklich ein großes Glücksgefühl und viel Freude an diesem Tag Empfand. Ein Gefühl das es vorher für das Lamm nie gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 02:39

Das Lamm sprach zu ihm, dass sie bereit war. Der Wolf gab ihr einen erneuten Kuss, während er nun langsam in das Lamm eindrang. Es dauerte etwas, aber letzlich bfand er sich gänzlich im Lamm und löste den Kuss. Er sah sie an und strich ihr über die Wange. So zärtlich kannte man den Wolf nicht und nur zum Lamm würde er so sein. "Es ist wunderschön, wieder mit dir vereint zu sein, Lämmchen. Dafür würde ich wirklich der JAgd für alle Zeit aufgeben. Ich verehre und liebe dich, Lämmchen." Er küsste sie am Hals und begann nun seine Hüfte leicht zu bewegen, um das Lamm zu stimulieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 02:54

Das Lamm konnte den Lippen des Wolfes kaum entsagen und hatte die Arme um dessen Hals geschlungen um ihn in ihrer nähe zuhalten. Besonders als der Wolf in das Lamm eindrang, denn sie spürte einen leichten stechenden Schmerz welcher kurz durch ihren Körper schoss. Doch sie hatte sich auf die Lippen des Wolfes konzentriert und es somit einfach an sich vorbei ziehen lassen. Und auch wenn das Lamm es nicht gewohnt war, diese Zärtlichkeiten des Wolfes gefielen ihr wirklich sehr. "Oh Werter Wolf, es ist wie ich es mir nicht hätte besser vorstellen können. Wolf und Lamm wiedervereint. Oh Werter Wolf, diese Gefühle welche meinen Körper durchstechen sind nur für dich gedacht und geben mir die Möglichkeit dir noch näher zu sein, denn auch ich bin der Liebe in dich verfallen Oh werter Wolf. Und für diese Zweisamkeit wäre es das tatsächlich wert die Jagd aufzugeben." so die Worte des Lammes welches immer noch eine sanfte stimme hatte, jedoch schon etwas angestrengter Klang da es noch etwas schmerz empfand und doch fing es an dem Lamm zu gefallen wie der Wolf so fort fuhr das Lamm zu Stimulieren, dabei schnappten auch die beine des Lammes zu und hatten den Wolf gepackt und noch näher an das Lamm gedrückt und während dieser mit dem Hals des Lammes beschäftigt war wusste das Lamm nicht was es so anstellen sollte und begann damit den Oberkörper des Wolfes mehr an sich zu drücken, so das sie an seine Schultern kam und so begann auch das Lamm das selbe zu versuchen wie der Wolf und begann mit Sanften Küssen den Hals des Wolfes entlang zu fahren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 03:05

Nachdem der Wolf in das Lamm eingedrungen war, zog das Lamm den Wolf näher an sich und umschlang ihn mit ihren Beinen. Dabei begann sie auch seinen Hals zu küssen, während der Wolf weiter machte. "Lämmchen, wenn wir die JAgd wirklich aufgeben für uns, willst du dann so leben wie die sterblichen? Solange ich bei dir sein kann, würde ich es akzeptieren.", sagte er. Würden sie sich irgendwo niederlassen? Wären sie überhaupt willkommen, immerhin waren sie die Überbringer des Todes. Aber daran wollte er nun noch nciht denken. Wichtig war ihm jetzt nur das Lamm und stieß etwas härter zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 03:16

Anscheinend hatte der Wolf noch seine Bedenken dabei was sie tun würden und ob sie wirklich die Jagd aufgeben sollen. Aber er würde es zumindest Akzeptieren wenn es soweit kommen würde. Das Lamm zog also den Kopf des Wolfes zu sich ran und blickte diesem Genau in die Augen. "Oh Werter Wolf, Ein Leben unter den sterblichen oder auch wie die sterblichen, wäre das wirklich so schlecht? wir wären für immer vereint wie wir es jetzt sind nur haben wir viel mehr Zeit zu nutzen um auch wirklich etwas daraus zu machen." so erklang wieder die sanfte Stimme des Lammes,ehe es dem Wolf einen Leidenschaftlichen Kuss aufzwang. Es war vielleicht nicht der Richtige Weg das die beiden wie sterbliche weiter Leben sollten, doch für das Lamm stand fest das es nur den Wolf brauchte um seine Bestimmung im Leben zu haben und auch etwas daraus machen wollte das sie zusammen sind und nicht nur die Jagd nutzen als Ausrede dafür. Kurz nach dem der Wolf nun anfing etwas härter zu zustoßen gab das Lamm ein leichtes Stöhnen von sich und fing an diesen weiter an sich zu halten. Es war ein gutes Gefühl welches sie wohl nicht oft haben konnte, also wollte sie es solange genießen wie es ging, somit machte sich das Lamm keine weiteren Gedanken darüber ob sie wirklich unter den sterblichen Leben könnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred (Wolf)
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Gold : 13
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 03:35

Das Lamm fragte ihn, ob ein Leben unter den sterblichen so schlimm wäre. Sie hätten wirklich mehr Zeit füreinander. "Solange ich bei dir sein kann Lamm, solange wäre mir das Leben als Sterblicher recht. Und nach dieser Jagd, möchte ich wohl nur noch eines und zwar dich, Lämmchen.", sagte er. Das Stöhnen des Lammes klang wohlklingend in den Ohren des Wolfes, auch wenn ihre Stimme immer wohlklingend war, so spornten die lieblichen Töne, die das Lamm gerade machte, den Wolf noch an. Er stieß weiter zu, schlang die Arme um das Lamm und hob sie hoch, somit sie auf dem Schoß des Wolfes saß. Er küsste ihren Hals und küsste weiter nach unten in Richtung der Brüste des Lammes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kindred [Lamm]
Level 1
Level 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Gold : 14
Anmeldedatum : 22.11.15

BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   Mo Nov 23 2015, 03:46

Der Wolf hatte wohl Recht, es war gerade nur Wichtig was sie für sich selbst empfanden und das was sie selbst so für richtig hielten, weshalb das Lamm auch sicher war das die beiden sich einfach irgendwo niederlassen können. Denn wie der Wolf schon sagte gibt es nur eines was er begehrt und das Selbe galt natürlich auch für das Lamm, welches nur den Wolf begehrte. Er war das einzige was das Lamm noch so brauchen würde um Glücklich zu sein. "Oh Werter Wolf, Ich kenne dich doch so gar nicht und doch ist es einfach eine Wunderschöne Idee nur für uns zu Leben." so erklang wieder die sanfte Stimme des Lammes welches sich in diesem Moment ziemlich gut fühlte. Es war mit dem Wolfe vereint und alles war Perfekt. So begann das Lamm auch langsam die Hüften im Rythmus zu den Bewegungen des Wolfes zu bewegen und passte sich so langsam etwas an. Selbst als der Wolf die beiden in eine eher sitzende Position brachte hörte das Lamm nicht auf. Doch wie der Wolf so begann den Körper des Lammes mit Küssen zu übersehen so strichen die Hände des Lammes über den Oberkörper des Wolfes. In unregelmäßigen Abständen gab das Lamm auch wieder einige laute der Befriedigung von sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wald nahe Demacia   

Nach oben Nach unten
 
Wald nahe Demacia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
League of Legends RPG :: RPG - Bereich :: Andere Orte-
Gehe zu: